Tierhilfe Craiova-Hilfe für rumänische Tiere e.V. 

Die Kraft der inneren Ruhe

22. Jan 2018

 

Unsere Hunde spüren ganz genau wie wir uns fühlen. Je enger die Bindung, desto stärker die Feinfühligkeit. Manche Hunde äußern diese eher unscheinbar und auf den ersten Blick nicht sofort sichtbar, andere wiederrum sehr deutlich.

 

Die Stimmungsübertragung ist ein sehr großer Punkt in dem Zusammenleben mit unseren Hunden.

 

In dem Moment, wo es in Dir als Mensch denkt „oh nein - da kommt ein anderer Hund auf uns zu“ oder „oh nein, in genau dieser Situation hat mein Hund doch ein Thema“ ist dies schon lange bei Deinem Hund angekommen. Kennst Du das von Dir selbst?

 

In dem Moment, wo wir als Mensch hektisch, nervös, unsicher werden oder auch unsere Anspannung steigt, spüren unsere Hunde genau das meist noch bevor es uns selbst bewusst wird.

Ein sehr souveräner, selbstsicherer Hund wird hier vielleicht nach außen keine große Reaktion zeigen, ein Hund, der aber selbst nicht standhaft und sicher ist, wird genau in diesem Moment ein sehr großes Problem bekommen. Denn unsere Hunde benötigen unsere Sicherheit.

 

Nicht nur die eigene Unsicherheit wirkt sich auf Deinen Hund aus.

Wundert es Dich wenn Du sauer wirst, weil mal wieder ein anderer Hundehalter keine Rücksicht auf euch genommen hat und Du kurz vorm explodieren bist vor lauter Wut ….. Dein Hund sich in diesem Moment ebenfalls laut kläffend in die Leine hängt?

Dein Hund spiegelt in dem Moment Dein Inneres wieder.

 

Also: „Schalter der Sicherheit: AN, Schalter der Wut: AUS“, mit viel Glück hast Du vielleicht noch den Schalter der Gelassenheit, den Du anknipsen kannst und das Problem ist verschwunden. Wenn das mal so einfach gehen würde ;) ….

 

Wir können stattdessen aber lernen mit solchen Situationen umzugehen.

Nicht in dem wir davor weglaufen, sondern indem wir uns genau diesen Situationen stellen. Immer und immer wieder und mit der Zeit lernen damit anders umzugehen.

Man muss sich nicht unbedingt allein diesen Situationen stellen, sondern kann sich hier auch Hilfe holen um die eigene Sicherheit oder auch Gelassenheit wiederzufinden oder zu erlangen.

 

Ebenso ist es auch für uns Menschen wichtig unsere innere Ruhe selbst zu finden und Auszeiten vom Alltag zu nehmen, in denen wir Ruhe finden, Kraft tanken und entspannt durchatmen können.

Eure Hunde werden es euch danken.

 

Augen auf beim Welpenkauf

2. Jun 2015
 
Aus aktuellem persönlichen Anliegen im Bekanntenkreis, weise ich auf dieser Seite auch nochmal darauf hin, wie wichtig es bei der Welpenadoption ist, darauf zu achten, wo der Hund herkommt. Das Geschäft mit Hundewelpen nimmt immer mehr zu. 
Mit Welpen, gerade der „angesagten“Rassen ist ja auch eine Menge Geld zu verdienen.
Die Hundehändler werden immer raffinierter und natürlich, wenn man einmal dort ist und
so einen kleinen süßen Welpen in den Händen hält, ist das menschliche Gehirn leider oft
wie blockiert.
 
Worauf achte ich also, wenn auf der Suche nach einem Welpen bin?
Im Internet gibt es zahlreiche Seiten von Züchtern, zahlreiche Kleinanzeigen von Welpen
und Wurfankündigungen. Aber wen soll ich nun kontaktieren?
 
Wichtig ist es immer, daß die Mutter der Welpen auch anwesend ist. Die Alarmglocken müssten
bei jedem schon lautstark klingeln, wenn Welpen angeboten werden und ihr die Mutter nicht
kennenlernen könnt.
 
Aber auch hier vorsicht:
 - Ist es wirklich die Mutter der Welpen, die hier vorgestellt wird? 
   An den Zitzen kann man meist erkennen, ob die Hündin auch wirklich kürzlich einen Wurf    hatte. Interessiert die Mutter sich für„ihre“ Welpen? Und wie geht sie mit ihnen um?
 
Wie aufgeschlossen sind die Welpen? Gesunde, gut entwickelte Welpen sind sehr neugierig. Es gibt auch immer mal den eine oder anderen schüchternen in der Gruppe. Sollten allerdings alle Welpen völlig verschüchtert reagieren, würde ich hier Abstand nehmen.
 
Interessiert der Züchter sich für seine Welpen? Wie geht er mit ihnen um? Und wie reagieren die Welpen auf den Züchter? Stellt er Fragen, wie Sie leben und was den Welpen in seinem zukünftigen Leben alles erwartet? Wirken die Welpen gesund? Haben ein glänzendes Fell, klare Augen und sind aufgeweckt und neugierig?
 
Auch ein Züchter kann natürlich keine Gesundheit garantieren. Aber die Garantie auf einen kranken und vorallem traumatisierten, schlecht entwickelten Welpen kann hier zumindest auf ein Minimum beschränkt werden.
 
Was, ist wenn ich bereits einen Welpen habe und sich im nachhinein heraustellt, daß dieser von einem Hundehändler stammt??
 
Wenn der Welpe einmal da ist, ist er da. Wichtig ist hier vorallem ersteinmal zu verstehen, was diesen kleinen Hund nun von anderen "gut aufgewachsenen" Hunden unterscheidet.
 
Oft sitzt eine Hündin irgendwo in einem Stall oder dunklen Keller und wird als "Zuchtmaschine" benutzt. Ein Wurf Welpen nach dem anderen. Diese Hündin hat keine Zeit und auch nicht die Nerven sich um Ihre Welpen zu kümmern.
 
Die Welpen lernen in ihren ersten Tagen bzw. Wochen NICHTS. Sie lernen nicht von ihrer Mutter, von ihren Geschwistern nur bedingt, da ja alle das gleiche trostlose Dasein hinnehmen müssen. Sie lernen keinerlei Aussenreize kennen, keinen oder kaum Kontakt zu Menschen und anderen Lebewesen.
Die Prägung auf ihr zukünftiges Leben findet in einem Kellerloch ohne Umweltreize statt.
 
Das Gehirn eines Welpen ist bei der Geburt noch nicht fertig....es entwickelt sich im Laufe der Zeit weiter.
Hier sind vorallem die ersten Lebenswochen / -monate wichtig. Gerade in dieser Zeit müssen geeignete Reize, sowie soziale Fürsorge vorhanden sein, damit sich das Gehirn störungsfrei entwickeln kann und die Verknüpfung zwischen den Nervenzellen stattfinden kann.
 
Oft werden die Kleinen viel zu früh von ihrer Mutter getrennt, was weitere Folgen nach sich ziehen kann.
 
Haben Sie bereits einen solchen Welpen adoptiert?
Jetzt ist der (oder die) Kleine bei Ihnen. Machen Sie das beste daraus und gewöhnen Sie den (oder die) Kleine(n) mit viel Zeit an alle Umweltreize. Hier ist Hopfen und Malz nicht verloren. Mit der richtigen Geduld können Sie und Ihr neuer vierbeiniger Kumpel trotz allem zu einem guten Team zusammenwachsen. Vielleicht dauert das ein oder andere einfach länger oder es gibt ein paar kleine (oder auch größere) Macken, die Sie nun hinnehmen müssen.
 
Also gut hinschauen bei der Adoption des neuen Familienmitglieds.
Auch wenn Sie diesem einen süßen Welpen helfen.....mit jeder Adoption eines solchen Welpen wird der Hundehandel weiter fortschreiten.

Bankverbindung:

DE34454500500000022384
BIC : WELADED1GEV
Sparkasse Gevelsberg-Wetter

Paypal



 
 

Spenden für uns sammeln mit: 


zooplus.de